Nachrichten

Medien - wir kontrollieren die Gedanken der Menschen

Donnerstag, 23. Februar 2017 , von Freeman um 07:00

Manchmal schlüpft den Presstituierten die Wahrheit als Freudscher Versprecher raus. So geschehen beim Fake-News-Sender MSNBC, der neben CNN, der New York Schleim und der Washington Poscht, hauptsächlich Lügen über Präsident Trump bringen. Während einer Live-Diskussion am Mittwoch, in der es um die falsche Behauptung ging, Trump "versucht die Medien zu untergraben", ist der Moderatorin Mika Brzeziński etwas rausgerutscht, nämlich die Wahrheit. Es wäre der Job der Medien zu kontrollieren, was die Menschen denken. Richtig, es geht nicht darum, das Publikum ausgewogen zu informieren, sondern ihre Meinung zu steuern und in die gewünschte Richtung zu lenken.


Mika Brzeziński ist die Tochter von Zbigniew Brzeziński, ja, von dem berüchtigten Russlandhasser polnischen Ursprungs, der als Sicherheitsberater von Präsident Carter, die Terrororganisation Al-Kaida gegründet und in Afghanistan gegen die sozialistische Regierung in Kabul und gegen die Sowjettruppen eingesetzt hat.

Er hat Osama Bin Laden rekrutiert!

Zbigniew ist der Erfinder der amerikanischen Politik, radikal islamische Terroristen als Werkzeug gegen unliebsame Regierungen zu nutzen, was die Kriege, das ganze Chaos und Leid, plus Flüchtlingsflut, in Afghanistan, Irak, Syrien, Libyen etc. verursacht hat.

Dieser Kriegsverbrecher und Massenmörder ist auch für die Politik der Umzingelung Russlands ursprünglich verantwortlich. Die Kriminalität läuft also beim Sprössling in Form von Meinungsmanipulation durch Fake-News weiter.

Hier der Dialog der beiden Moderatoren, von mir übersetzt:

SCARBOROUGH: "Genau. Das ist genau was ich höre. Was Yamiche sagt ist was ich von allen Trump-Unterstützern höre, mit denen ich spreche, die Trump-Wähler waren und immer noch Trump-Unterstützer sind. Sie sagen: 'Ja ihr Typen dreht durch. Er macht ... über was seid ihr überrascht? Er macht genau das was er gesagt hat er tun wird.'"

BRZEZINSKI: "Nun, Ich denke dass die Gefahr, du weist, die Seiten hier sind, das er versucht, die Medien zu untergraben und seine eigenen Fakten zu erfindet. Und es könnte sein, während die Arbeitslosigkeit und die Wirtschaft schlechter wird, könnte er die Nachrichten so untergraben, er könnte tatsächlich kontrollieren was die Menschen denken. Und das ist, das ist unser Job"



Nicht das jemand glaubt, im Video wurde ihr das Wort abgeschnitten. Das war ihre Aussage und ihr Kollege sagte dazu "Ja" anschliessend.

Sie geben also zu, es ist der Job der Medien zu kontrollieren, was die Menschen denken.

Was fällt Donald Trump ein, direkt und an den Medien vorbei, mit den Amerikanern zu sprechen? Dann verlieren sie die Kontrolle und sind überflüssig!

Ha, ha, nachdem der Shitstorm auf Mika losging, hat sie versucht ihre Aussage zu relativieren, das hätte sie nicht so gemeint. Aber die Zuschauer liessen nicht locker und haben getweetet:

"Sorry, Ich habe mit meinen eigenen Ohren gehört, was du live in der Sendung gesagt hast. Es ist was du denkst, du zeigst es täglich. Du hast es endlich zugegeben."

Die Wahrheit siegt immer, auch wenn es lange dauert!

Es gab mal eine Zeit, da haben die Medien zu 99 Prozent Nachrichten gebracht und nur 1 Prozent eigene Redaktions-Meinung. Heute ist es genau umgekehrt. 99 Prozent besteht aus der Verbreitung der eigenen tendenziösen Meinung und nur noch 1 Prozent Nachrichten.

insgesamt 13 Kommentare:

  1. Das vor einem Millionen Publikum,einfach geil.Ja ohne Konzept war das ein Schuss in den Ofen,alle IHR die Antwort darauf geben.Wenn man z.B. auch Rachen Maddow sieht und das hoch rechnet bestehen die US-Medien aus Besitzungen pur.Mann oh Mann da ist ersichtlich wie kaputt die Welt ist wenn die Manipulier erscheinen,dagegen ist Will etc. eine Schlaftabletten.Die sind so kaputt das alles egal ist.

  1. plutarch17 sagt:

    John Swinton: „So etwas gibt es bis zum heutigen Tage nicht in der Weltgeschichte, auch nicht in Amerika: eine unabhängige Presse. Sie wissen das, und ich weiß das. Es gibt hier nicht einen unter Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben. Und wenn er es täte, wüsste er vorher bereits, dass sie niemals im Druck erschiene. Ich werde wöchentlich dafür bezahlt, dass ich meine ehrliche Meinung aus dem Blatt, mit dem ich verbunden bin, heraushalte. Andere von Ihnen erhalten ähnliche Bezahlung für ähnliche Dinge, und wenn Sie so verrückt wären, Ihre ehrliche Meinung zu schreiben, würden Sie umgehend auf der Straße landen, um sich einen neuen Job zu suchen. Wenn ich mir erlaubte, meine ehrliche Meinung in einer der Papierausgaben erscheinen zu lassen, dann würde ich binnen 24 Stunden meine Beschäftigung verlieren. Das Geschäft der Journalisten ist, die Wahrheit zu zerstören, schlankweg zu lügen, die Wahrheit zu pervertieren, sie zu morden, zu Füßen des Mammons zu legen und sein Land und die menschliche Rasse zu verkaufen zum Zweck des täglichen Broterwerbs. Sie wissen das, und ich weiß das, also was soll das verrückte Lobreden auf eine freie Presse? Wir sind Werkzeuge und Vasallen von reichen Männern hinter der Szene. Wir sind Marionetten. Sie ziehen die Strippen, und wir tanzen an den Strippen. Unsere Talente, unsere Möglichkeiten und unsere Leben stehen allesamt im Eigentum anderer Männer. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“

  1. Think sagt:

    Aus einem Güllefass kann immer nur Scheisse kommen! Und aus einem Hühnerei ist noch nie ein Adler geschlüfpt !! Ein mal Brzeziński - immer Brzeziński !!!

  1. Ich hätte da eine Idee für Trump:
    gründe doch einen neuen TV-Sender "White-House-Live-TV".

    Strahle alles über diesen Sender aus. Beantworte Fragen nur von freien Journalisten und keinen Fake-News-Vertreter.

    Frei nach dem Motto: "liebes amerikanische Volk: wollt ihr Nachrichten von mir und aus dem Weissen Haus hören, schaltet einfach WHITE-HOUSE-LIVE-TV an" . Fertig. Alle MSM, die es streamen oder ausstrahlen wollen, müssen Linzenzgebühren zahlen. Punkt.

    Diesen Sender dann in 5 Weltsprachen produzieren: Englisch, Russisch, Spanisch, Chinesisch, Deutsch.

  1. plutarch17 sagt:

    Eines finde ich wichtig. Man soll bei Umfragen immer das Gegenteil von dem angeben was man eigentlich wirklich denkt! Die Umfragen dienen den Medien/Politikern der Bestimmung ihrer Propaganda. Da diese Huren uns mit Desinformationen füttern, müssen wir das bei diesen Umfragen auch tun! Das machen schon viele Menschen und darum stimmen die Abfragewerte nie. Natürlich bescheißen sie da noch ordentlich, in der Hoffnung den "Gegner" zu demoralisieren und darum soll man diesen Verschwörern genau das geben was sie wollen, damit SIE demoralisiert werden wenn es dann anders kommt als sie Denken. Dann fangen sie an herum zu Heulen und Fehler zu machen und treten in den Fettnapf!

  1. Ob die ihren Schreibtisch räumen muss?
    Die Eliten werden wohl das Kotzen bekommen haben
    Diese freudige Nachricht wird sich dann wohl millionenfach milliardenfach verbreiten auch ausserhalb der USA
    Richtigstellung so wie die Medien es haben wollen... sinnlos
    Ein Vorteil den das amerikanische Volk jetzt nur richtig zu nutzen wissen muss
    Klasse

  1. haha zu geil... da sagt sie es noch öffentlich im Fernseher... Ich lach mich schlapp... Wer jetzt noch irgendwelche Zweifel hat, der sollte sich begraben gehen! :)

  1. Das ist wenn man nicht ablesen will weil man alles kann dann kommt das raus.Es war immer ein Highlight auf die Familie Trump bezogen, die Möchtegern-Intelligenz der Fake Medien mussten feststellen das sie Donald, Melania und den Söhnen vom Geist und Schlagfertgkeit in allen Richtungen das Wasser nicht reichen können.Sind immer ausgezählt und gegen die Wand gefahren.Das tut weh wenn man sehen muss man ist nur ein kleiner Wicht.Mal gespannt was jetzt kommt mit den Razzien gegen Illegale.Würde in kalifornien beginnen bei dem Mob der Schauspieler kommt vielleicht raus das msn dort Illegale beschäftigt um den Dreck zu beseitigen die Stunde 1 Dollar

  1. ttornado sagt:

    Das sind endlich mal Real News, sich machen ihrem neuen Slogan alle Ehre. ^^

  1. ttornado sagt:

    Übrigens: James O'Keefe von Project Veritas wird demnächst die - wie er sie nennt - CNN-Leaks veröffentlichen mit internen Informationen und geheimen Videos und Audios aus den Redaktionsräumen.

    Quelle: Mark Dice https://youtu.be/9v7xN02whVY

  1. Imagine sagt:

    Schön zu sehen wie sich die MSM immer weiter selbst demontieren. Nicht dass ich das grundsätzlich möchte aber solange sie eine neoliberale Schleimerpresse bleiben mag sie der Teufel holen.
    Bei dem Name Brzezinski klappt sich mein Taschenmesser im Hosensack von allein auf. Ihr Vater ist eines von den Elementen die ich in Isolationshaft sehen möchte. Und zwar mit einem grossen Spiegel und der Rest der Zelle mit Bildern von den Opfern tapeziert. Und viel Zeit zum Nachdenken...

  1. chaukeedaar sagt:

    Ich sehe 99% der Zuschauer dieser Sendung, die dabei gar nichts bemerkt haben... ;-)
    "Meinen die es nicht gut mit uns, die wollen nur, dass wir das Richtige denken, nicht?" He, he.

  1. Robroynatur sagt:

    Hi Freeman,

    wenn man die verlängerte Version des Videos anschaut, dann hat Trump auch noch gesagt, dass DIE MEDIEN DER FEIND DER BEVÖLKERUNG SIND! Wie wahr!!!! Dazu sagte der Moderator, "TRUMP KLINGT WIE MUSSOLINI ODER LENIN! Ein gewählter US-Präsident wird als Diktator dargestellt!

    Wenn Trump Mussolini wäre, dann hätte er diese "Feinde der Bevölkerung" verhaften lassen! Aber, auch sie müssen erkannt haben, dass die USA Meinungsfreiheit zulässt, gerade dann, wenn es Mainstream-Propaganda ist!
    https://www.youtube.com/watch?v=DjbZEYrRpPE