Nachrichten

Facebook will "fake news" kennzeichnen

Freitag, 16. Dezember 2016 , von Freeman um 07:00

Facebook hat verkündet, es wird eine neue Funktion einrichten, um fake-news auszumerzen. Die 1,8 Milliarden Benutzer werden auf der rechten oberen Ecke klicken können, um so einen Post als fake-news zu markieren. Sogenannte "legitime Nachrichtenseiten" kann man dabei NICHT als Verbreiter falscher Nachrichten kennzeichnen.



Die Frage die sich daraus ergibt, wer entscheidet was "legitime Nachrichtenseiten" sind? Nur die bekannte Lügenpresse, wie New York Times, Washington Post, Guardian, Spiegel, Tagesanzeiger, ...? Werden alternative Nachrichtenseiten und Blogs grundsätzlich als "fake" betrachtet?

Die markierten Posts, mit dessen Aussage die Leser nicht einverstanden sind, werden von Facebook-Zensoren zunächst intern überprüft und dann an eine Organisation ausserhalb übergeben, wie Snopes und PolitiFact, welche den Inhalt mit Fakten abgleicht, dann als stimmend deklariert oder als "fake" bestätigt.

User werden gefragt, ob es fake-news sind

"Wir werden die Berichte von unserer Community, zusammen mit anderen Signalen, an diese Organisationen senden", sagte Vizechef von Facebook Adam Mosseri. "Wenn die Faktenprüfer eine Geschichte als falsch identifizieren, wird sie als kontrovers markiert und es wird einen Link geben, der erklärt warum."

Nur, PolitiFact ist selber sehr umstritten, denn es ist ein nach links tendierender sogenannter "Faktenprüfer", der immer wieder Während des Wahlkampfes Hillary Clinton bevorzugte und Schmierkampagnen gegen Donald Trump durchgehen lies.

Es gibt Kritiker die sagen, PolitiFact ist nur scheinbar objektiv, aber in Wirklichkeit ist es eine Propagandamaschine der "Liberalen", verkleidet als Faktenprüfer-Organisation. Sie vergibt die Beurteilungen: "wahr", "meiste ist wahr", "meiste ist falsch", "falsch". Die Faktenprüfer gehören dem IFCN an.

Drei Mal dürft ihr raten, wer hinter dem International Fact-Checking Network (IFCN) steckt? Muss ich es noch sagen? George Soros mit seiner Open Society Foundation. Dann die Bill & Melinda Gates Foundation, Google, und das National Endowment for Democracy, die Denkfabrik, die von der US-Regierung finanziert wird.

Mit diesen Geldgebern wissen wir, in welche Richtung die Faktenprüfer die Nachrichten prüfen werden. In Richtung Globalisierung und Links-Faschismus!

Fratzenbuch schiesst sich mit dieser Meinungssteuerung und quasi Zensur nur selber ins Knie, denn die User, die nicht bevormundet werden wollen, werden zu Alternativen wechseln, wie vk.com, das russische soziale Netzwerk.

Ich empfehle sowieso dort hin zu wechseln, wenn man unbedingt so einen Dienst nutzen will. Von der Funktion und vom Aussehen her ist es fast eine Kopie von Zuckerschnutes Datensammelkrake!

insgesamt 16 Kommentare:

  1. Doki sagt:

    Na dann könnte man ja zu 100% alles als fake markieren was die türkische Regierung von sich, durch deren Medien, gibt.

    Wir sind in Orwells 1984 gelandet!

  1. xxmichailxx sagt:

    Ein beispiel: Ich hatte zur Zeit des Abschlusses der mh17 genau recherchiert und mitverfolgt was passiert war die Aussagen des Fluglotsen in kiev das Zeugnis des kanadischen OSZE Beobachters mit den Bildern der runden Einschüsse im Flugzeug die Augenzeugen die Kampfflugzeuge bei der Linienmaschine sahen von BBC Russland übrigens berichtet das Zurückhalten der US NATO Satellitenaufnahmen genauso der Avacs Flugzeuge der NATO die zu der Zeit den Raum beobachteten und so weiter würde ich das alles, die Berichte die ich damals verfasste online stellen auf Fratzenbuch woher wollte der Verein, dieses Wahrheitsministerium beurteilen, selbst wenn wir Ihnen Integrität unterstellten, ob dies wahr sei?!

    es widerspricht der offiziellen Untersuchung die zu dem falschen Schluss kam wonach es eine russische bodenluftrakete gewesen sei und somit wäre dieser faktische in der Zeit beobachtete und recherchierte Bericht als Fake News gekennzeichnet

    was für ein Nonsens sich anmaßen zu wollen die Wahrheit zu kennen und zu beurteilen was falsch und richtig sei.

    Jede investigative journalistische Arbeit die aufdeckt was noch nicht bekannt ist wäre somit als Fake News gekennzeichnet w weil es ja keine Referenz dazu gibt, das heißt, die Watergate Reporter wären als Fake News gekennzeichnet worden



    man verzeihe die Orthographie es ist mit s-voice diktiert

  1. Hab eh kein Fratzenbuch. Das ist ne Mega Farce. Momentan habens alle Medien mit ihren False News Sorgen. Einer macht, alle mit.

  1. Maik sagt:

    Facebook schafft sich ab.
    Nicht nur das es eine Menge Fake-Accounts gibt jetzt machen sie auch noch so was. Wenn man wenigstens die wahren Fake-News Portale auch Kennzeichnen könnte.
    Also soviel wie in so kurzer Zeit gegen die alternativen Medien aufgefahren wird muss denen ganz schön der Arsch auf Grundeis gehen.
    Und die können noch so viel auffahren wie sie wollen, das Spiel namens Fake-News haben die schon verloren.

  1. Wer sich immer noch auf Fratzenbuch herumlummert - Der ist selber schuld. Fangt an in allen Bereichen nach Alternativen zu suchen mit dem ihr euch gerade beschäftigt. Denn es gibt sie, wenn man sie mal gefunden hat.
    Facebook ist auch nur ein Dienst der USA-Propaganda das zur Überwachung dient.
    Diese Fake News ist nichts anderes als die Meinung von systemkritischen Denkern mundtot zu machen. Daher ist die Demokartie schon lange keine mehr wo Meinungsfreiheit von andersdenken Menschen erlaubt ist. Es geht einzig allein nur um den den Erhalt des Etablishment gegenüber den Menschen die sie schikanieren können. Denn Sie rauben Mensch aus und stehlen ihre kostbare LebensZeit wegen dem Mangel am Geld. Der Faschismus gehört an den Pranger gestellt und deren Diener bloßgestellt wie sie mit Menschen von 0 bis 99 Jahren umgehen und teilweise geisteskrank missbrauchen.

  1. Fakebook sollte es heissen, Asocial Media! Alles ist falsch, verlogen und asozial! Die Meinungsfreiheit muss endlich global, komplett und endgültig abgeschafft werden!
    .
    Die Teufel und Meister der Lüge/Intrige kehren einfach alles um und bezeichnen Wahrheit als Lüge und umgekehrt, um ungehindert ihr teuflische Werk zu Ende zu führen = Globale faschistische Konzerndiktatur der 1% Kriminellen! Lebensrecht haben nur noch ihre Prätorianer & strammen Luxussklaven die brav und dankbar dienen!
    .
    Die Schafe werden nun endgültig geschoren, bevor es zum Schlachter geht! (Der ist gleich um's Eck, man kann ihn hören und riechen...es dröhnt und stinkt überall auf der Welt gewaltig!
    .
    Das "Gejammer/Gemähe" muss aufhören, mäh mäh mäh...(das kann ganz schön nerven und sogar gefährlich werden) sonst bockt die Herde (Weltbevölkerung der nutzlosen Alten/Essern) evtl. doch noch! - Geschoren werden gerade die Renten/Altersvorsorge, Gesundheitskosten, Energiekosten steigen exorbitant = Das kann sich keine normale Sau äh Schaf mehr leisten! Verreckt alle oder kniet nieder vor der NWO und dient uns bedingungslos! Dafür gibt's ein Gratis-Ipad mit drahtlosen Kopfhören, ist das nicht toll!? - Die Schweizer haben ja zur "Totalen Ueberwachung" gestimmt und bejubeln dies kollektiv und flächendeckend, deshalb haben sie auch nichts gegen Massen-DNA Tests, Maut-Kontollen, und 100% Kontrolle aller Verkehrsteilnehmer und dazu happige bis drakonische Strafen für Verstösse dagegen! (z.B. jemandem die Existenz ruinieren für 1 Bier oder 15km/h zuviel) - Supper, sagt der Schweizer - ich bin von Idioten umgeben - HILFE Freeman) Da helfen auch die schönen Anzüge, geschminkten/eleganten Damen und Menschen in edlem Tuch nichts - wenn ich die alles sehe kriege ich Brechreiz!
    .
    Die Welt wird zur Legebatterie & Hühnerstall für die Generation, die nichts anderes mehr kennt als deren Verlogenheit, Heuchlerei, Doppelmoral und Amoral. - Sie werden nichts vermissen, wenn diese Regeln auf den Alltag übertragen werden: Totale Kontrolle, Zensur & Gedankenpolizei (fast wie eine Ehefrau :OD)und noch den Chip in den Hypotalamus, so ist recht!
    .
    Ein Leben lang an der Hundeleine der "Herren Globalkonzerne/Medien & geistigen Zuhältern" - Heerscharen von Zombies ohne freien Willen, führen ALLES aus, was das Führerhauptquartier (Facebook-Headquartier)befiehlt!
    .
    Wir haben jetzt schon eine Generation von 25 und jünger ohne jegliche eigene Meinung, Ethik, Moral! - Ihre Religion/Philosophie ist genau diese Scheisse: Facebook, Internet, What's App, TV-Unterhaltung - ENDE!
    .
    Die wissen- und interessieren sich für nichts, einfach NULL, was sie nicht vonihrem Monkey-Screen (TV/Computer/Konsole) kennen! Sie führen blind und willig jede noch so absurd-abscheuliche Firmenpolitik um, mit denen wird die Globalisierungs- und Konzerndiktatur so richtig in Schwung kommen! - Einziger Ausweg = Reinkarnation, bis dahin geh ich im Wald joggen, meditieren, Eichhörnchen beobachten ;O))) weiss der Geier irgendwie Leben wir in dieser bescheurten Welt einfach weiter!

  1. Imagine sagt:

    Durch die Tatsache daß Beiträge der "Legitimen Medien" (*kicher*) nicht gekennzeichnet werden können ist schon alles gesagt. Es ist Zensur. Punkt. Wer jetzt Facebook immer noch nicht boykottiert, sollte dafür mehr als gute Gründe haben.

  1. Habe mich bei vk.com als Alternative registriert und schon Bekannte gefunden ...

  1. beroshima sagt:

    Diese "Fake news-Kampagne" ist aus meiner Sicht sehr interessant. Eigentlich vom Establishment erfunden um die Meinungshoheit nicht zu verlieren, wird sie m. E. wie ein Boomerang zurück auf jene kommen, die sie eigentlich erfunden haben. Denn: ALLE Nachrichten- und Informationsverbreiter werden sich an diesem Begriff "Fake news" messen lassen müssen, da hilft es auf Dauer auch nicht, wenn Facebook diese neue Funktion nicht bei "legitimen Nachrichtenseiten" einführen will. Und genau diesen Boomerang können wir jetzt schon beobachten... Bei etlichen Kommentaren unter Artikeln der Mainstreammedien wird eben jener Artikel mit dem Begriff "Fake news" deklariert, und zwar zurecht. Georg Restle vom WDR hat beispielsweise vor etwa 3 Tagen für die Tagesschau einen sogenannten Kommentar geschrieben (auch putzig oder? Ich meine bei den öffentlich-rechtlichen gibt ein eine Nachricht und dazu dann gleich einen Kommentar mit persönlicher Meinung damit der Nachrichtenkonsument die Infos auch gleich linientreu einordnen kann, unfassbar, oder?). Na jedenfalls spricht er sich gegen eine Abschiebung nach Afghanistan aus und bezeichnet die Worte der deutschen Innenleuchte TDM, dass es in Afghanistan durchaus sichere Gebiete gibt, als falsch. "Nichts davon stimmt", so Georg Restle in seinem Kommentar. So so, Herr Restle sagt also dass es keine sicheren Gebiete in Afghanistan gäbe... Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten: entweder er war in den letzten 2 Jahren nicht in Afghanistan und hat deshalb keine Ahnung wovon er redet und verbreitet deshalb falsche Infos oder er lügt. Beides wären Fake news. Woher ich das weiß? Ich habe beruflich mit vier sogenannten "unbegleiteten Flüchtlingen" aus Afghanistan zu tun. Ich fragte alle vier, warum sie nach Deutschland gekommen seien und verpackte in meine Frage das Wort "Krieg". Doch alle vier, welche aus vier unterschiedlichen Dörfer stammen, sagten, dass sie keinen Krieg erlebt hatten. Sie erzählten alle das gleiche: "Im Dorf war ein Trek (viele Leute laufen hintereinander her weil sich herumgesprochen hat, dass es jetzt nach Europa bzw nach Deutschland geht, bessere wirtschaftliche Lage und so) und dann bin ich mitgelaufen". Diese Äußerungen erschienen für mich sehr glaubhaft, da sie doch die Chancen auf Asyl quasi auf Null reduzieren. Herr Restle, was sagen Sie dazu?

  1. Diese westlichen Volksverblöder sehen sich auf der Schußfahrt in die Bedeutungslosigkeit. Jahrzehnte ungehindert verarscht und gelogen, Geschichtsbücher und andere Nachschlagewerke verfälscht und verbogen. Selbst vor den Schulbüchern machen diese Vögel nicht halt, auch da Lügen über Lügen. Und jetzt sieht der Trend die andere Variante, das Wort Wahrheit erhält wieder Gewicht und die Leser begreifen etwas, was sie so nie glauben oder vermuten wollten. Die organisierte Verarsche und Verblödung ist staatlich gewollt bzw. wird gefordert denn sonst kann dieses westliche System nicht weiter bestehen. Gorbatschow(alias Cohn) laberte einst, wer zu spät kommt den bestraft das Leben, er verkaufte die DDR samt Honni und Co. an das westliche Verbrechersystem(Kohl, alias Kohn war sein geistiger Bruder und Kumpane). Auch die SU lieferte er einem Jelzin(alias Elzmann)zur Verramschung und Zerstörung aus. Diese Merkel könnte die Tochter von Jelzin sein, sie macht den gleichen Job nur brachialer. Übrigens, wer kommt derzeit zu spät ??

  1. beroshima sagt:

    Ich freue mich schon darauf, wenn H. Maas das Verbreiten von Fake news unter Strafe stellt... Dann müsste Freeman nur zur Polizei gehen und sich selbst anzeigen, mit dem Vorwurf der Verbreitung von Fake news zum Thema 9/11, und schon muss sich ein Gericht mit den tatsächlichen Ereignissen zu 9/11 beschäftigen :-D! Wäre das nicht großartig? Darauf warten wir doch schon seit Jahren. Ich sagte ja, diese Fake news-Kampagne wird wie ein Boomerang zurückschlagen.

  1. beroshima sagt:

    Ergänzung... Und Freeman hätte dann die Gelegenheit und ganz offiziell den Raum einem Richter seine ganzen gesammelten Forschungen zu 9/11 vorlesen zu können. Ich freu mich drauf.

  1. saratoga777 sagt:

    Mit anderen Worten: Die Lügner wollen die Wahrheit als eine Lüge kennzeichnen, damit die Menschen besser vor der Wahrheit geschützt werden.

    Wie nett.

    Aber in einer Sache hat das kriminelle BRD-Regime schon Recht: Die Wahrheit destabilisiert das System, ein System, das vollständig auf Lügen gebaut ist.

    Man muss folglich die Wahrheit verbieten, um das System zu stabilisieren.

    So lief das damals auch in der Endphase der DDR.

    Das verkalkte Politbüro bestimmt welche Medien die Wahrheit sagen.

    Wie ulkig aber auch.

    Die Polittrottel scheinen langsam in den Panikmodus zu verfallen.

    Gut so.

    Gott ist Wahrheit, und der Teufel ist der Vater aller Lügen.

    Deswegen hat man Jesus auch gekreuzigt, weil er die Wahrheit gesagt hat.

    Jetzt beabsichtigt man wohl die Blogger zu kreuzigen.

    Es soll uns eine Ehre sein.

    Wer von diesem System nicht bekämpft wird, der muss ein Schwein sein.

    Wer die Wahrheit verleugnet, der verleugnet auch Gott.

    Gott stellt uns wohl auf die Probe, um die Spreu vom Weizen zu trennen.

    Epheser 6: 11 Ziehet an den Harnisch Gottes, daß ihr bestehen könnet gegen die listigen Anläufe des Teufels. 12 Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel. 13 Um deswillen ergreifet den Harnisch Gottes, auf daß ihr an dem bösen Tage Widerstand tun und alles wohl ausrichten und das Feld behalten möget.

  1. Lucien Jamin sagt:

    Das Könnte das Ende von FB einleiten, weil es ab dann auch als mainstream aufgefasst wird. Man kann ja im Moment auf G+ ausweichen, da hört man noch nichts, dass sowas geplant sei.

  1. Unglaublich 1,71 Milliarden aktive Faceshizzenbooks User weltweit- ich benutze diesen Dreck nicht.

    Und ich bekomme schon das blanke kotzen wenn ich diese Wortschöpfung
    *Fake News* lese höre ect
    Früher waren das Zeitungsenten - und die verBLÖD dir deine Meinung und viele anderen lebt davon, Mist und dummes Zeug über Leute zu berichten weil die nur so existieren können.
    Ordentlichen Journalismus haben die nie gekannt.

  1. Facebook:Fückböök

    Ich hasse es und ich bin noch drin. In den letzten 6 Jahren habe ich den Account zweimal komplett über Jahre gelöscht und mehrmals monatelang ausgeschaltet gehabt.
    Das wird mit den Jahren immer schlimmer und niveauloser dort und ich nutze es kaum noch und wenn ich es nutze dann nur als persönliche Playlist für Songs die ich nach Lust und Laune poste. Das ist eigentlich sinnlos weil ich bei Last.FM bin und dies ist die beste Seite für Musikfreaks und wenn man noch Mitglied bei Discogs.com ist braucht man Nichts mehr.

    Die VZ.com kenne ich, habe es allerdings noch nicht genutzt, werde es jedoch in den nächsten Wochen mal ausprobieren und denke sogar das ich dort bleiben werde.

    Wo wir bei dem Thema sind:

    Schaut euch den neuen Film von Jason Bourne an, dort gibt es auch eine knochige vice-puppy-like Marionette der von der CIA ebenfalls als CEO eines Social Media Plattforms eingesetzt wird um somit die totale Internetüberwachung der User zu installieren. Es scheint so, als ob sie diesen Berg mit Zucker als Vorbild genommen zu haben scheinen.

    Dieser Berg mit Zucker ist das Vorbild einer ganzen Generation von Menschen zwischen 15 und 40 Jahren:

    diszipliniert, formbar, berechnend, unkreativ, willenlos, charakterlos und geldgeil

    Die Kids die nach 2001 geboren sind, sind jetzt 14/15 Jahre. In 10 Jahren sind sie die neue Generation und sie sind in Mitten diesen Wahnsinn in die Welt gekommen und von Eltern großgezogen wurden die selbst vor dem TV und dem Kommerzleben aufgewachsen sind.

    Es müssen viele Frauen und Männer zusammenhalten, die sich nicht kennen und sich auch noch nie getroffen haben, sie mögen auch unterschiedliche Lebensphilosophien und Religionen bestizen. Sie sind aber im Geiste vereint.

    Wer in sich kehrt und in sich selbst hinein horscht wird erkennen, dass es mehr gibt im Leben als nur schnelles Geld in der Tasche, blinkendes Gold um den Hals und ein Sportwagen unterm Hinterm.

    Ich habe bei Fückböök 11 Leute in der Freundesliste und vor ein paar Monaten hat mich der Tätowierer in ein paar BDSM Gruppen und Gruppen für Sexslaves und Singletreffs und willige Weiber für Domsspielchen usw. eingeladen. Ich schaue ab und zu mal rein und es törnt mich überhaupt nicht an. Es sind Frauen und auch Männer dabei die wirklich einen Schaden in ihren Schädeln haben. Was sie da fabrizieren ist nicht sexy und auch nicht geil. Es ist auch nicht cool lustig krank, sondern es ist nur geschmacklos, bescheuert und armselig. Es ist eher ein Hilfschrei zur Befreiung ihrer Schmerzen in ihren armen Seelen. Keine Details dazu, doch solche Bilder würde ich niemals im Leben bei Facebook posten...
    Gesicht mit bok (bok=Scheisse auf Türkisch) schadet mehr als es nutzen bringt. Das ist die missratenste Erfindung seit, keine Ahnnung was. Was kommt dem Nahe?

    Die Einführung des €uro, die digitale Sklaverei der Menschheit, die Gier der Bourgeoisie, die Idiotie der Bürger und mein Nichtstun auf dem Weg zu meiner Präsidentschaft.
    Da reiht sich Facebook mit unter ein.

    Facebook war der Start in eine Zukunft die ich nicht haben will. Es ist eine Zukunft in der Falschheit und die janus´sche Spitzschlangenzunge regiert. Not my fucking world...

    http://www.last.fm/user/fallout_NOW

    ~

    INDUSTRIAL MUSIC FOR INDUSTRIAL PEOPLE

    ~

    hier etwas Dark Ambient - Neo-Classic - Orient - chill out Musick aus Schweden

    Ein Geheimtip...

    Arcana - Un Passage Silencieux (Part I, Part II, Part III)

    https://www.youtube.com/watch?v=Omb9B0zXSgI